Grafikdesign

Alexander Reichert trägt mit gutem Grafikdesign zu erfolgreicher Werbung bei: In Villingen-Schwenningen, der Region und darüber hinaus. Was gutes Grafikdesign alles leistet, finden Sie unter „Ihr Nutzen“.

 

Gutes Grafikdesign ersetzt Worte durch Bilder, Ausdrücke durch Eindrücke, Einerlei durch Einzigartiges.

Symbolbild für Grafikdesign (© Alexander Reichert) Was gutes Grafikdesign alles vermag, hier ein Überblick. Urheberrecht

Ihr Nutzen

Gutes Grafikdesign ersetzt Worte durch Bilder, Ausdrücke durch Eindrücke, Einerlei durch Einzigartiges. Es macht aufmerksam und neugierig, Kompliziertes verständlich, Unternehmen sympathisch und Produkte begehrenswert.

Diese nützlichen Eigenschaften von Grafikdesign sind wie folgt zu erklären:

Bilder erleichtern uns das Verständnis und die Erinnerung. Das menschliche Gehirn verarbeitet sie nämlich besser und schneller als Texte. Daher auch der Spruch "Bilder sagen mehr als tausend Worte."

Wir verstehen Ausdrücke besser und erinnern uns leichter an sie, wenn wir damit Bilder verknüpfen können. Die Bilder dienen dann praktisch als „Eselsbrücke“ für Verständnis und Erinnerung. Eindrücke sind mehr als nur Bilder. Sie enthalten auch eine emotionale Komponente.

Mit zunehmender Werbedichte und Reizüberflutung wird es für den einzelnen Unternehmer immer schwieriger, sich von der Masse abzuheben und auf dem Markt wahrgenommen zu werden. Zu diesem Zweck entsteht mit Grafikdesign ein Logo, das keine Ähnlichkeit mit bestehenden Marken haben darf. Dieses Symbol gilt es, mit positiven Assoziationen zu besetzen. Damit soll deutlich werden, wofür ein Unternehmen steht, was es vom grauen Einerlei abhebt, was es Besonderes, möglicherweise sogar Einzigartiges zu bieten hat.  

Neugier ist eine weit verbreitete menschliche Eigenschaft: Die Gier auf Neues, eine wichtige Voraussetzung für zivilisatorischen Fortschritt. Um Neugier zu wecken, muss mit Grafikdesign die Aufmerksamkeit der Zielgruppe geweckt werden. Zum Beispiel mit einem Plakat, das Passanten von einer Litfaßsäule aus ansieht.

Grafikdesign macht Kompliziertes verständlich. Beispielsweise erklären Piktogramme ohne Worte und damit für alle Sprachen und Kulturen verständlich die Bedienelemente einer Maschine, kennzeichnen einen Fluchtweg oder weisen auf Sicherheitsbestimmungen hin. Sie erleichtern auch das Verständnis einer Aufbau- oder Bedienungsanleitung. Illustrationen können ein Buch bereichern, und das nicht nur bei Kinderbüchern.

Durch die Gestaltung von Druckschriften, darin eingebettete Grafiken und Illustrationen kann Grafikdesign ein Unternehmen oder eine sonstige Organisation sympathisch in Szene setzen. Und durch Prospekte und Plakate kann es seine Produkte begehrenswert machen.

 

Meine Kompetenz

Wie Sie meiner Seite „Atelier“ entnehmen können, habe ich mir mein Wissen durch den Fernlehrgang „Grafikdesign am PC (SGD)“ der Studiengemeinschaft Darmstadt angeeignet. Die SGD zählt zu den ältesten und renommiertesten Fernlehrinstituten Deutschlands. Ihre Fernlehrgänge sind von der Staatlichen Stelle für Fernunterricht geprüft und zugelassen. Auf der genannten Seite finden Sie mein Abschlusszeugnis mit der Note „Sehr gut“ in gut lesbarer Form.

 

Gestaltung grafischer Elemente

Leistungen

Bei der Gestaltung grafischer Elemente greife ich auf ein Grafik- oder Stifttablett und zugehörige Software zurück. Dabei handelt es sich um ein Eingabegerät für einen Computer, das ähnlich wie eine Maus funktioniert. Bei Berührung des Tabletts mit einem Stift werden die Koordinaten zum Computer und seinem Bildschirm übertragen. Die Art des benutzten Stifts, der ausgeübte Druck und über die Tastatur eingegebene Parameter erlauben vielfältige und präzise Gestaltungsmöglichkeiten.

Grafische Elemente sind beispielsweise


Hierzu einige Anmerkungen:

Logos

Neben den kundenseitigen  Anforderungen ist bei der Logoentwicklung eine Reihe fachlicher Standards zu beachten. Dazu zählen insbesondere

Das Bildzeichen einer Wort-Bild-Marke soll auch bei starker Verkleinerung und einer Darstellung in Graustufen statt Farben noch gut zu erkennen sein. Galt lange Zeit schon eine Größe von 20 x 20 mm als Herausforderung, so sind die wenigsten Logos unverändert so zu verkleinern, dass sie sich auch als Favicon  im Internet eignen. Bei Farben ist zudem darauf zu achten, dass sie in allen gängigen Farbsystemen den gleichen Farbeindruck hinterlassen.

Bevor Sie ein Logo in Verkehr bringen, sollten Sie unbedingt die Dienste einer auf Markenrecht spezialisierten Anwaltskanzlei in Anspruch nehmen und prüfen lassen, ob der Entwurf Ihres Designers möglicherweise einer bereits eingetragenen Marke zu sehr ähnelt (Kollisionsgefahr). Das Anwaltshonorar ist gut angelegtes Geld im Vergleich zu den Kosten einer Abmahnung und dem enormen Imageschaden, Ihr Logo fortan nicht mehr benutzen zu dürfen.


Favicons

Ein Favicon ist ein kleines Symbol mit den Abmessungen 16 x 16 oder 32 x 32 Pixel, das von Webbrowsern als vertrauensbildende Maßnahme neben dem Titel einer Website angezeigt wird. Es besteht aus einem verkleinerten Logo oder wird aus diesem durch Vereinfachung hergeleitet. Ist das nicht möglich, weil das Logo beispielsweise rechteckig und nicht quadratisch ist, so läuft die Gestaltung eines Favicons auf eine Neuentwicklung hinaus unter Rückgriff auf andere identitätsstiftende Merkmale des Unternehmens.


Piktogramme

Piktogramme werden beispielsweise verwendet für die sprach- und kulturübergreifende Kenntlichmachung von Sportarten, Fluchtwegen, Gebrauchs- und Bedienungsanleitungen.

Piktogramme von Sportarten stellt beispielsweise der Deutsche Olympische Sportbund kosten- und lizenzfrei Sportvereinen zur Verfügung. Zur Warnung vor Gefahren und zur Fluchtwegkennzeichnung sind DIN-ISO-Normen einzuhalten. Es gibt sowohl Normen über vorhandene Piktogramme aller Art als auch für die Gestaltung neuer Symbole.  

Sind Piktogramme genormt, sind die Anwender verpflichtet, darauf zurückzugreifen. Neue Piktogramme zu gestalten, macht nur dort Sinn, wo es um Bildzeichen für eine neue Tätigkeit, Handlungsanleitung oder Gefahr geht.


Illustrationen

Bei einer Illustration geht es um das Verständlichmachen eines Sachverhalts oder einer zu erbringenden Handlung, z.B. durch die Ergänzung von Texten durch Bilder. Sie treten beispielsweise an die Stelle von Fotografien, wenn es wegen abstrakter Sachverhalte nichts zu fotografieren gibt, oder sie abstrahieren etwas Gegenständliches auf seine Wesenszüge, um den Betrachter nicht durch unnötige Details vom Wesentlichen abzulenken.


Preise

Wer sich von einem Grafikdesigner ein Logo gestalten lassen möchte, wird im Vorweg erstaunt feststellen, dass für Logos im Internet – vereinfacht ausgedrückt – Preise zwischen „null und unendlich“ genannt werden. Die Preise hängen vom Anspruch und den Anforderungen der Kunden ab, von der Größe, Vielfalt und geographischen Verbreitung ihrer unternehmerischen  Aktivitäten, ob eine Eintragung als Marke vorgesehen ist und wie schnell ein Design gefunden wird, das nicht mit fremden Rechten kollidiert. Und sie hängen natürlich davon ab, ob auf Seiten des Kunden schon mehr oder weniger konkrete Vorstellungen existieren, wie das Logo aussehen soll, oder ob auch die Logoentwicklung, die Ideenfindung, Aufgabe des Designers sein soll.

Je größer beispielsweise die Vielfalt unternehmerischer Aktivitäten ist, desto länger muss der Designer nach gemeinsamen Merkmalen suchen, die im Logo ihren Niederschlag finden sollen. Und je größer ein Unternehmen ist, desto mehr Führungskräfte sind in die Entscheidungsfindung einzubeziehen, desto aufwändiger wird die Abstimmung, desto zahlreicher die Änderungen und desto größer und vielfältiger ist letzten Endes der unternehmerische Nutzen.

Nicht nur beim Logo, sondern auch bei den anderen grafischen Elementen hängt die Preisgestaltung von zu vielen Parametern ab, als dass hier repräsentative Beispiele genannt werden könnten. Meine Leistungen sind kundenspezifische Einzelanfertigung, ohne modifizierte Wiederverwendung bereits anderweitig genutzter Symbole. Mein Stundensatz beträgt 75,-- €/ Std. zzgl. 19 % MWSt, brutto also knapp 90 Euro. Daraus können Sie abschätzen, dass selbst in einfachen Fällen unter tausend Euro kaum etwas zu machen ist.


Arbeitsbeispiele

Logo, Favicon

Nehmen Sie bitte als Beispiel für Logo und Favicon mein Logo im Kopf jeder Webseite sowie mein Favicon, das Ihr Browser links neben dem Titel meiner Website anzeigt. Ferner das Favicon, das ich für die von mir erstellte und betriebene Seite www.bad-duerrheim-im-bild.de  entworfen habe.


Illustrationen

Bei den folgenden Arbeitsbeispielen handelt es sich um sehr detailliert ausgearbeitete Illustrationen. Das muss natürlich nicht sein. Je nach Anwendungsfall reicht eine Beschränkung auf das Wesentliche.  

 


Die Seefahrerkirche von Forio auf der Insel Ischia im Golf von Neapel. Ein Beispiel für Grafikdesign von Alexander Reichert aus Bad Dürrheim bei Villingen-Schwenningen.
Illustration von Ravello/ Italien.
Illustration meiner Mutter Gerlinde Reichert.
Illustration von Taormina auf Sizilien.
Ein Motiv der Insel Capri im Golf von Neapel. Ein Beispiel für Grafikdesign von Alexander Reichert aus Bad Dürrheim bei Villingen-Schwenningen.
Illustration eines Berner Sennenhundes.
Selbstportrait Alexander Reichert (Illustration).
Illustration der Queen Mary II im Hamburger Hafen.

Gestaltung von Druckerzeugnissen


Druckerzeugnisse sind z.B.

Sofern Sie nicht alles verbindlich vorgeben, sondern mir dafür die gestalterische Freiheit lassen, gestalte ich hochwertige Druckerzeugnisse für Sie so, dass...

Sie können selbst entscheiden, ob Sie Druckerzeugnisse von mir nur gestaltet oder auch gedruckt haben möchten. Ich arbeite mit einer bewährten Internetdruckerei zusammen, deren Qualität Sie anderswo kaum günstiger erhalten werden.

Rechtlicher Hinweis

Ich beachte die zahlreichen rechtliche Vorgaben nach bestem Wissen und Gewissen, damit Sie später als Nutzer meiner Arbeitsergebnisse keinen Ärger bekommen.

Dazu gehört auch, dass ich das von Ihnen bereitgestellte Material nur verarbeite, wenn Sie im Besitz aller Rechte sind. Fremde Rechte oder Rechte Dritter können beispielsweise Urheber-, Marken-, Wettbewerbs-, Persönlichkeits- oder Datenschutzrechte sein. Das gleiche gilt für Material, das ich in Ihrem Auftrag zusätzlich erwerbe.

Druckerzeugnisse erhalten von mir ein Impressum entsprechend den Vorgaben des Landespressegesetzes sowie ein detailliertes Bilderverzeichnis, sofern die Urheber aus Designgründen nicht am Bild selbst genannt werden können.

Mit Freigabe eines Korrekturabzugs geht die inhaltliche Verantwortung auf Sie über.


Preise

Es gibt bei mir keine Listenpreise; dafür sind die Parameter, von denen der Preis abhängt, zu zahlreich. Hier finden Sie aber einige Beispiele:

Faltblätter, Flyer

DIN A4 quer, Zickzackfalz, 6 gestaltete Seiten, Endformat B x H 99 x 210 mm, bei kundenseitiger Bereitstellung von Bildern und Texten,

Gestaltung und Profidatencheck der an eine
Internetdruckerei zu übermittelnden Daten:                 ab 360,-- € incl. MWSt

4-Farbendruck, Papier 135 g/ qm, matt,
250 Stck                                                                     ab 55,-- € incl. MWSt
500 Stck                                                                     ab 62,-- € incl. MWSt

Broschüren

DIN A5 hochkant, 20 Seiten, bei kundenseitiger Bereitstellung von Bildern und Texten,

Gestaltung und Profidatencheck der an eine
Internetdruckerei zu übermittelnden Daten:               ab 1.500,-- € incl. MWSt

4-Farbendruck, Papier 135 g/ qm, matt,
Klammerheftung,
Auflage: 100 Stück                                                     ab 200,-- € incl. MWSt

 

Arbeitsbeispiele


Entwurf einer Broschüre über den Mortella Garten in Forio auf der Insel Ischia im Golf von Neapel, Teil 1. Ein Beispiel für Grafikdesign von Alexander Reichert aus Bad Dürrheim bei Villingen-Schwenningen.
Entwurf einer Broschüre über den Mortella Garten in Forio auf der Insel Ischia im Golf von Neapel, Teil 2.
Entwurf einer Broschüre über den Mortella Garten in Forio auf der Insel Ischia im Golf von Neapel, Teil 3.
Entwurf einer Broschüre über den Mortella Garten in Forio auf der Insel Ischia im Golf von Neapel, Teil 4.
Broschüre Bad Dürrheim im Bild Umschlag
Broschüre Bad Dürrheim im Bild Umschlag
Bad Dürrheim im Bild Druckbögen S.14/3
Bad Dürrheim im Bild Druckbogen S.4/13


„Interessiert? - Dann nehmen Sie bitte Kontakt auf.
Schildern Sie mir Ihre Vorstellungen,
nennen Sie mir Ihre Wünsche:
Ich mache was draus.”


Ihr Alexander Reichert

Bitte beachten Sie: Die Bilder auf meiner Website sind rechtlich in mehrfacher Hinsicht geschützt, Kopieren, Herunterladen und anderweitige Wiederverwendung nicht erlaubt. Der Ärger, den Sie durch Zuwiderhandeln bekommen können, steht in keinem Verhältnis zu den Kosten für rechtmäßigen Erwerb.



© 2017 - Grafikdesign von Alexander Reichert aus Bad Dürrheim bei Villingen-Schwenningen